Multi-Mam® Kompressen
Behandlung wunder Brustwarzen

12 Kompressen

  • Unterstützen die natürliche Wundheilung
  • Schnell kühlende und beruhigende Wirkung
  • Verbessern den Gewebezustand der Brustwarzenhaut
  • Basieren auf natürlichen Inhaltsstoffen
  • Rückstände müssen vor dem Stillen nicht entfernt werden


Die Multi-Mam Kompressen behandeln Beschwerden beim Stillen wie zum Beispiel Brustwarzenschmerzen, Schwellungen und Überempfindlichkeit und wirken dabei schnell kühlend und beruhigend. Die Kompressen bilden einen weichen und angenehmen Schutz auf der wunden Brustwarze. Der Hauptbestandteil des Produkts ist ein pflanzliches Gel, das für Feuchtigkeit sorgt, einen Schutz vor schädlichen Bakterien bildet und den natürlichen Heilungsprozess unterstützt. Vor dem Stillen müssen Rückstände des Gels nicht entfernt werden.

Häufig gestellte Fragen

Wie sind die Multi-Mam Kompressen anzuwenden?

Öffnen Sie das Briefchen, entfalten Sie die Kompresseund legen Sie die mit Gel benetzte Seite auf Ihre Brustwarze. Lassen Sie die Kompresse so lange einwirken wie benötigt. Die empfohlenen Einwirkzeiten finden Sie weiter unten.

Sollte ich die Kompresse besser vor oder nach dem Stillen anwenden?

Wir empfehlen die Anwendung der Kompresse direkt nach dem Stillen. Bei der Anwendung direkt vor dem Stillen könnte das feuchte Gel es schwieriger machen, das Baby richtig anzulegen.

Wie lange sollte ich die Kompresse auf der Brustwarze lassen?

Idealerweise 30 Minuten lang, jedoch mindestens 10 Minuten und maximal eine Stunde.

Wie oft kann ich eine Kompresse anwenden?

Die Kompressen sind nur zur einmaligen Anwendung geeignet. Nach der Anwendung sollten sie aus hygienischen Gründen entsorgt werden.

Ich habe noch keine Beschwerden. Sind die Kompressen auch zur Vorbeugung geeignet?

Zur Vorbeugung empfehlen wir Multi-Mam Balsam oder Multi-Mam Lanolin. Diese Produkte schützen die Brustwarzen vor Trockenheit und Rissen.

Ist es gefährlich, wenn mein Baby etwas von dem Gel der Kompressen schluckt?

Nein, das Gel ist für ihr Baby unbedenklich. Sie müssen eventuell überbleibendes Gel vor dem Stillen nicht entfernen.

Can’t find what you’re looking for? Browse our articles

Weitere Produkte für Sie und Ihr Baby